Willkommen bei CARLAVIA - digitale Signaturen- und Transaktionsplattform.

Wettbewerbsfähige Unternehmen schützen ihr Know-how mit NDAs

Teilen Sie auf facebook
Teilen Sie auf twitter
Teilen Sie auf linkedin
Teilen Sie auf email
Eine Geheimhaltungsvereinbarung oder NDA ist ein rechtliches Dokument zum Schutz vertraulicher oder geschäftlich sensibler Informationen. SIE MÜSSEN NDAs verwenden.

Was ist eine Geheimhaltungsvereinbarung oder NDA?

Eine Geheimhaltungsvereinbarung ist ein Vertrag zum Schutz vertraulicher oder sensibler Informationen während Verhandlungen mit Investoren, Gläubigern, Kunden oder Lieferanten. NDAs können auch mit Einzelpersonen und Mitarbeitern unterzeichnet werden. Beispielsweise kann ein Start-up befürchten, dass seine Idee und Pläne von potenziellen Geschäftspartnern oder Investoren gestohlen werden könnten. Das NDA dient als schriftlicher Beweis, die Parteien werden die sensiblen Informationen vertraulich und geschützt behandeln.

Schützen Sie Ihr Unternehmen mit Geheimhaltungsvereinbarungen.

Warum Sie eine Geheimhaltungsvereinbarung benötigen

Eine schriftliche Vertraulichkeit, die von den Parteien unterschrieben ist, kann den Verhandlungen Vertrauen verleihen und dafür sorgen, dass Ihre oder ihre Ideen nicht von den Personen gestohlen werden, mit denen Sie verhandeln. Es ist wichtig, dass Sie die Informationen im Voraus erklären und idealerweise unterschreiben, bevor Sie die Informationen offenlegen. Gegebenenfalls kann es von Vorteil sein, bestimmte von der Vereinbarung abgedeckte Punkte aufzulisten, natürlich ohne die Vereinbarung nur auf diese Punkte zu beschränken.

Verschiedene Arten von NDA

Es gibt viele Arten von Geheimhaltungsvereinbarungen und Vertraulichkeitsvereinbarungen. Nur um Ihnen einen Überblick zu geben, hier ist eine kurze Liste von nur ein paar:

Gegenseitige Geheimhaltungsvereinbarung

Diese Art von NDA wird sehr häufig verwendet und kommt vor allem dann zum Einsatz, wenn beide Parteien den gleichen Schutz wünschen

Unabhängiger Auftragnehmer NDA

Beim Einsatz von unabhängigen Auftragnehmern ist es wichtig abzuwägen, ob die externen Arbeiten ein Risiko für Sie und Ihre Kunden darstellen. Oft müssen Sie als Lieferant eines größeren Unternehmens, Unternehmens oder sogar einer Regierungsbehörde sicherstellen, dass alle Ihre Subunternehmer NDAs unterzeichnen.

Softwareentwicklung, Produktentwicklung NDAs

Heutzutage nutzen alle Unternehmen Experten und externe Firmen für die Bereitstellung von Informationstechnologie- und Softwareentwicklungsdiensten. Unabhängig davon, wie klein oder groß Ihr Unternehmen ist, erhalten Softwareentwickler in der Regel wertvolle Einblicke in Ihr Unternehmen. Wenn Sie externe Entwickler oder Berater einstellen, verwenden Sie einfach NDA, es stärkt Ihre Position und die Professionalität Ihres Anbieters.  

Gehen Sie kein Risiko ein

Das Unterzeichnen von NDAs ist eindeutig eine gute rechtliche Praxis zum Schutz von geistigem Eigentum und Geschäftsgeheimnissen, insbesondere im heutigen immer komplexer werdenden datengesteuerten und digitalen Zeitalter. Sie werden mit vielen externen Agenturen im Bereich Geschäftsentwicklung, Marketing, Kundenbetreuung oder Fertigung usw. zusammenarbeiten. Gehen Sie einfach kein Risiko ein und schützen Sie Ihre Innovationen, Ihr Know-how und Ihre Kunden.

Weiterlesen

Verwenden Sie CARLAVIA, um NDAs in wenigen Minuten elektronisch zu unterzeichnen.

kürzliche Posts

CARLAVIA auf YouTube

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Abonnieren Sie den CARLAVIA Newsletter, Neuigkeiten und Updates.

de_DEDeutsch